Veröffentlicht in Matthäus

Werdet wie die Kinder

Matthäus 18,1-14 (3)

„und sprach: Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen.“

Die Frage der Jünger, wer der Größte im Himmelreich sei, gab Jesus eine Gelegenheit, um sie etwas zu lehren, was wirklich wichtig für sie war. Um in das Himmelreich zu kommen, müssen wir demütig und kindlich werden. Wir müssen andere für kostbar halten. Diejenigen, die andere entmutigen und Furcht und Zweifel einpflanzen, müssen eines Tages vor Gott Rechenschaft ablegen. Jesus sagt uns, dass wir drastische Maßnahmen ergreifen müssen, um einen Kleinen unter uns nicht zu verlieren. Jeder Mensch ist kostbar für Jesus. Ein Hirte berechnet nicht, indem er sagt: “Ach, ich hab ja noch 99 andere Schafe; eins weniger macht auch nichts.“ Unser Vater will nicht, dass nur eines von seinen kleinen verloren geht. Er lässt seine 99 Schafe zurück, um nach dem einen verlorenen Schaf suchen zu gehen. Und wenn er’s findet, freut er sich so sehr. Jesus will, dass wir sein Hirtenherz für die verlorenen Menschen lernen.

Gebet: Herr, ich komme zu dir wie ein Kind. Hilf mir, guten Einfluss auf andere auszuüben, indem ich ein Kind von Dir bin.

Ein Wort: Komm zu Jesus und werde ein Kind Gottes