Veröffentlicht in 1. Petrus

Ihr seid wiedergeboren aus dem Wort Gottes

1.Petrus 1,22.23 (23)

„Denn ihr seid wiedergeboren nicht aus vergänglichem, sondern
aus unvergänglichem Samen, nämlich aus dem lebendigen Wort
Gottes, das da bleibt.“

Gehorsam gegenüber der Wahrheit reinigt die Seele und bewirkt ungeheuchelte Nächstenliebe. Wer rein ist, kann seinen Glaubensbrüdern und -schwestern in reiner, aufrichtiger Liebe begegnen. Diejenigen, die Jesus nachfolgen, sollen seinem Beispiel der wahren Liebe folgen und sich untereinander beständig aus reinem Herzen lieb haben. Dies ist nicht immer leicht. Doch geheuchelte Bruderliebe ist keine Liebe, sondern nur vorgetäuscht: alles, was nach Liebe aussieht, es aber in Wirklichkeit nicht ist, z.B. höfliches und freundliches, oberflächliches Benehmen. Jesus warnte mehrmals ernsthaft vor dieser frommen Heuchelei. Daher sollen wir alle bösen, lieblosen, gleichgültigen, neidischen und negativen Gedanken und Gefühle gegenüber den Glaubensgeschwistern verbannen. Petrus erklärt: „Denn ihr seid wiedergeboren …“ Unsere Wiedergeburt ist der Grund, weshalb wir der Wahrheit gehorchen, uns selbst reinigen und unsere Geschwister lieben können. Diese Veränderung in unserem Leben wurde durch den unvergänglichen Samen, das lebendige Wort Gottes, das da bleibt, bewirkt, und wird deshalb Bestand haben. Lasst uns einander beständig lieben und das lebendige Wort Gottes mit aller Kraft verkündigen, damit Menschen zu einem heiligen Leben in Gott wiedergeboren werden!

Gebet: Herr, danke, dass ich aus deinem lebendigen Wort, das in Ewigkeit bleibt, wiedergeboren bin. Hilf mir, die Glaubensgeschwister aus reinem Herzen zu lieben!

Ein Wort: Das lebendige Wort Gottes bleibt