Veröffentlicht in 1. Timotheus

Das Geheimnis des Glaubens

1. Timotheus 3,14-16 (16)

„Und groß ist, wie jedermann bekennen muss, das Geheimnis des Glaubens: Er ist offenbart im Fleisch, gerechtfertigt im Geist, erschienen den Engeln, gepredigt den Heiden, geglaubt in der Welt, aufgenommen in die Herrlichkeit.“

Jesus ist das Geheimnis des Glaubens. Jesus wurde offenbart im Fleisch, in dem er Menschengestalt annahm und wurde durch die Auferstehung im Geist gerechtfertigt. Durch seine Himmelfahrt erschien Jesus den Engeln. Diese frohe Botschaft wurde und wird allen Völkern gepredigt. Obwohl Paulus tagtäglich den Widerstand der Welt gegen das Evangelium erfuhr, war er von der Macht des Evangeliums überzeugt, dass es in der Welt geglaubt wird. Mit diesem Geheimnis des Evangeliums soll und kann die Gemeinde Gottes ein Pfeiler und eine Grundfeste der Wahrheit sein. Jesus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben, niemand kann zum Vater, denn durch ihn (Joh 14,6). Die Gemeinde Jesu muss wie ein großer Pfeiler in die Welt ragen, ein Leuchtturm sein, der die verloren gehenden Menschen zu Jesus einlädt. Eine Gemeinde muss auch eine Grundfeste, eine Burg und Bollwerk sein. Sie muss den Gläubigen durch die Wahrheit des Evangeliums Schutz bieten.

Gebet: Danke für das Geheimnis des Glaubens.

Ein Wort: Sei eine Säule und eine Grundfeste der Wahrheit