Veröffentlicht in Psalm

Gottes Güte ist besser als Leben

Psalm 63,1-12 (6)

„Das ist meines Herzens Freude und Wonne, wenn ich dich mit fröhlichem Munde loben kann;“

Dieser Psalm ist ein Liebeslied. David war ein Flüchtling, der sich in der Wüste verbergen musste. Dennoch sehnte er sich nicht nach dem Palast oder nach menschlichem Trost oder menschlicher Liebe. Er dürstete nach Gott. „Gott, du bist mein Gott, den ich suche. Es dürstet meine Seele nach dir, mein ganzer Mensch verlangt nach dir aus trockenem, dürrem Land, wo kein Wasser ist.“ Gottes Güte ist besser als Leben. Menschliche Herrlichkeit und Erfolge ohne Gott können die Seele niemals zufriedenstellen. Gottes Liebe aber stellt meine tiefsten Bedürfnisse zufrieden. Manche Leute haben Albträume. Andere sehen die ganze Nacht fern. Aber diejenigen, die sich an Gott erinnern, an ihn denken und die Nacht hindurch mit ihm reden, finden Frieden und Freude und werden frei von Furcht. Er gibt uns ein Lied in unser Herz.

Gebet: Herr, ich kann meine Seele nicht durch die Spreu der Welt stillen. Ich suche dich. Meine Seele und mein Körper verlangen nach dir allein. Deine Güte ist besser als Leben. Meine Lippen preisen dich.

Ein Wort: Gottes Güte ist besser als Leben

Veröffentlicht in Psalm

Gott ist mein Fels und meine Hilfe

Psalm 62,1-13 (2.3)

„Meine Seele ist stille zu Gott, der mir hilft. Denn er ist mein Fels, meine Hilfe, mein Schutz, dass ich gewiss nicht fallen werde.“

Ruhe für die rastlose Seele finden wir allein in Gott. Als Leiter war David die Zielscheibe vieler Angriffe. Menschen segneten ihn mit ihrem Mund und verfluchten ihn in ihrem Herzen. So lernte David, dass er zwar nicht einmal denen, die ihm am nächsten standen, trauen konnte, Gott aber ein unerschütterlicher Fels war. In Gott fand er Ruhe und Heil. Weil er sein Vertrauen auf Gott setzte, konnte er sagen: „Ich werde gewiss nicht fallen.“ Menschen redeten Lügen über ihn, darum lernte er, allein auf Gott zu vertrauen, der seine Ehre war. Er erkannte, dass niedrige Menschen nichts als ein Hauch waren und hohe Menschen nur täuschten. Selbst wenn man alle zusammen auf eine Waage stellte, würden sie weniger als nichts wiegen. Reichtum kann weder das Herz zufriedenstellen noch eine Lebenssicherheit geben. Allein Gott ist mächtig und gnädig. Darum können wir auf ihn vertrauen. Zu ihm dürfen wir kommen und unsere Herzen vor ihm ausschütten. Gott ist bereit, zu helfen. Gott kann helfen. Er allein ist unsere Zuflucht.

Gebet: Herr, ich richte mein Herz auf dich, du allein bist mein Fels und meine Hilfe.

Ein Wort: In Gott allein finde ich Ruhe